Was unsere
Klienten sagen:
Erfahrungsberichte

Berichte, Erfahrungen, Bewertungen

Jeder Klient von uns hat seine individuelle Geschichte. Machen Sie sich ein Bild davon, welche Erfahrungen andere Klienten mit uns gemacht haben.

Die Wut Coaches:
Dipl. Ing. Katrin Hoster
Wut Coach Merlin Faude
Dr. Med. Heidrun Schuler
Psychologe Ferdinand Kirchhof

Unser Team besteht aus:
Coaches, Trainern,
Psychologen, Ärzten,
Neurowissenschaftlern,
Therapeuten & Pädagogen.

Die Wut Coaches:
Dipl. Ing. Katrin Hoster
Wut Coach Merlin Faude
Dr. Med. Heidrun Schuler
Psychologe Ferdinand Kirchhof

Unser Team besteht aus:
Coaches, Trainern,
Psychologen, Ärzten,
Neurowissenschaftlern,
Therapeuten & Pädagogen.


4,9 bei Google
Nr.1 in DE AT CH
3000 + Wuterfolge
4,9 bei Proven Expert
100% spezialisiert auf Wut
erfahrungsberichte sortiert

Welcher Fall trifft auf dich zu?

Hier klicken für
Erfahrungsberichte
Mann: Wut auf die Partnerin
Hier klicken für
Erfahrungsberichte
Frau: Wut auf den Partner
Hier klicken für
Erfahrungsberichte
Wut & Eifersucht / Verlustangst / Scham
Hier klicken für
Erfahrungsberichte
Vater: Wut aufs Kind
Hier klicken für
Erfahrungsberichte
Mutter: Wut aufs Kind
Hier klicken für
Erfahrungsberichte
Wut auf Technik / Wut im Job
mit wem wir arbeiten

Erfahrungsberichte unserer Klienten

Hanns: Wut aufs Kind (21:11 min)
Lisa: Wut in der Partnerschaft (15:05 min)
Thomas: Wut auf den Sohn (16:38 min)
Michele: Wut in der Partnerschaft (30:54 min)
Mario: Wut trotz Entwicklung (16:11 min)
David: Fragen gegen die Wut (12:13 min)
Vivien: Wut in der Beziehung (09:16 min)
Alexander: Wut nach 30 Jahren Ehe (17:54 min)
Christoph: Wut in Beziehung und Alltag (15:37 min)
Sebastian: Wut auf der Arbeit (14:38 min)
Julia: Wut und Überforderung (19:16 min)
Helena: Wut auf Kind mit ADHS (03:56 min)
Jascha: Wut auf die Kinder (44:02 min)
Simon: Wut in einer Beziehung (14:53 min)
Romana: Wut beim Enkel (22:43 min)
Michaela: Wut auf ihren Sohn (2:52 min)
Alex: Wut bei Frau & Kids (2:54 min)
Lisa: Wut und Überforderung (08:09 min)
Sara: Wut in der Beziehung (12:50 min)
Nathalie: Wut in der Trotzphase (12:13 min)
Karl: Trennung wegen Wut (8:34 min)
Jenny: Wut in der Familie (3:34 min)
Regine: Wut auf Technik / Trigger (02:48 min)
Wolf: Zorn auf Frau & Kinder (36:25 min)
Thomas: Wut auf Frau und Kinder (11:09 min)
Kai: Wut und Eifersucht (10:04)
Klaudio: Partner von Angelika (05:05 min)
Oliver: Wut aufs Kind (9:38 min)
Angelika: Wut auf Mann & Kind (32:55 min)
Carmen: Wut auf den Ex (5:15 min)
Maren: Wut und Familie (15:08 min)
Alex: Wut bei Frau & Kids (38:07 min)
Christian: Wut im Job (48:27 min)
Sarah: Wut auf die Familie (5:32 min)
Gürkan: Wut allgemein (8:06 min)
Anette: Wut & Partner (2:03 min)
Oliver: Wut auf der Arbeit (6:03 min)
Steffen: Wut & Partner (16:03 min)
Daniela: Wenn Partner wütend ist (6:10 min)
Anne: Wut auf der Arbeit (3:29 min)
David: Wut & Beziehung (6:49 min)
Bekannt aus:

Klientenstimmen

Til H.

5 Sterne-Rezension auf Google

"Erstens: Merlin Faude ist eine existierende, echtePerson. Kein Internet fake, ich durfte während desKurses zwei Mal mit ihm telefonieren. Zweitens:Dieser Kurs funktioniert wirklich. Ich war zunächst skeptisch, ob ein reiner Online-Kurs dabei helfen kann, ruhiger zu werden. In Ermangelung andererAlternativen habe ich mich dann dazu entschlossen, den Kurs zu buchen. Und ich muss sagen, es funktioniert wirklich, ich habe es nichtbereut!! Jedem, der unter seiner Unbeherrschtheit leidet, der seinem Umfeld deshalb Kummer undSchmerzen bereitet, ist dieser Kurs zu empfehlen."

Jenny B.

5 Sterne-Rezension auf Google

"Vor 5 Wochen war ich an einem Tiefpunkt. Ich hatte meine Wut nicht mehr unter Kontrolle. Ich war verzweifelt. Als ich dann einen Tag später denKurs gekauft hatte, habe ich wirklich gehofft, dass es mir helfen wird. Jetzt bin ich ein andererMensch. Ich hab meine Wut verstanden, ich habe gelernt, mit ihr umzugehen. Das Gute ist, dass ich den Kurs immer wieder absolvieren kann. Er hat mir wirklich geholfen. Mein Umfeld hat mir schon sehr viel positives Feedback gegeben. Ich hab noch etwas Arbeit vor mir, aber ohne diesen Kurs wäre ich niemals dort, wo ich jetzt bin. Ich bin wirklich dankbar!!!! "

Oliver S.

5 Sterne Rezension auf Google

"Wut, Enttäuschung und Überforderung hatten ein explosives Gemisch gebraut. Ich wünschte mir "Handwerkszeug" was mir Kontrolle über mich garantieren würde and ein freundlicheres Leben mit weniger Versagensängsten - und so kam es. Das Training hat mir eine ganz neue Sichtweise eröffnet. Alte Verhaltensmuster wurden durchbrochen. Das Training und die Gespräche haben mir eine ganz neue Sichtweise eröffnet und meine Bewertung für Situationen völlig neu strukturiert.Es geht mir wirklich gut! Meine uneingeschränkte Empfehlung!"

Andreas K.

5 Sterne Rezension auf Google

"Es passierte immer wieder, dass ich wegen Kleinigkeiten innerhalb von wenigen Sekunden von 0 auf 180 war. Ich war extrem aggressiv, laut und respektlos gegenüber den Menschen, die mir eigentlich am meisten am Herzen liegen. Hier lernte ich, dass mein Verhalten über Jahre hinweg quasi „antrainiert“ war und dass ich meinem Kopf durch etwas Fleißarbeit neue Wege aufzeigen und anlernen konnte um mit gewissen Auslösern für mein Verhalten umzugehen ... mein Leben und speziell meine Ehe haben sich dadurch extrem verbessert. Ich kann es nur jedem mit ähnlichen Problemen empfehlen."

Lutz L.

5 Sterne Rezension auf Google

"Es gab immer wieder Situationen in denen ich mich trotz aller guten Vorsätze nicht beherrschen konnte. Ich schadete mit jedem Wutausbruch hauptsächlich mir selbst. Ich suchte Hilfe und fand sie hier. Jetzt bin ich in der Lage meine aufwallende Wut zu erkennen, und die damit schlechten Gefühle so zu steuern dass es nicht zum Ausbruch kommt. Die Situationen, in denen ich immer in Wallung gekommen war sind immer noch da aber ich kann viel besser damit umgehen. Auch den zermürbenden Gedanken, nach einem Wutausbruch, kann ich viel besser begegnen."

Giancarlo T.

5 Sterne Rezension auf Google

"Am Anfang war ich ein wenig skeptisch zum online Kurs. Aber jetzt kann ich laut sagen das beste aller Kurse den ich je hatte, echt fantastisch und kann ich das nur jeden weiterempfehlen. Ich hatte in der Vergangenheit andere Wege versucht viel Zeit investiert und weinig erfolgt gehabt. Mit diesen Kurs ist es anders, nach wenig Zeit kannst du schon die erste Ergebnisse spüren. Ihr müsst nur Euch Zeit nehmen und in kleine Schritte konsequent umsetzen. Für mich einen großen Lob an das ganze Wut Coaches Team."

Daniela H.

Privat für diese Webseite

"Bevor ich mit dem Coaching angefangen habe, hatte ich wöchentlich circa 3-4 Wutanfälle. Dadurch hatte ich vermehrt Probleme in der Beziehung und mit der Familie. Ich wollte dieses Problem unbedingt kurzfristig in den Griff bekommen. Das die Ergebnisse tatsächlich so schnell erkennbar waren, hat mich selbst überrascht. Ich kann die Arbeit von Merlin nur wärmstens empfehlen und jeder der an sich arbeiten will (es gibt auch Hausaufgaben) ist bei ihm bestens aufgehoben. DANKE lieber Merlin für deine professionelle Hilfe!!"

Til H.

5 Sterne Rezension auf Google

"Erstens: Merlin Faude ist eine existierende, echte Person. Kein Internetfake, ich durfte während des Kurses zwei Mal mit ihm telefonieren. Zweitens: Dieser Kurs funktioniert wirklich. Ich war zunächst skeptisch, ob ein reiner Online Kurs dabei helfen kann ruhiger zu werden. In Ermangelung anderer Alternativen habe ich mich dann dazu entschlossen den Kurs zu buchen. Und ich muss sagen, es funktioniert wirklich, ich habe es nicht bereut!! Jedem, der unter seiner Unbeherrschtheit leidet, der seinem Umfeld deshalb Kummer und Schmerzen bereitet, ist dieser Kurs zu empfehlen."

Bekannt aus:
Angefragt von:
Angefragt von:

Was Klienten über uns sagen

Dass unsere Methode funktioniert, haben viele zufriedene Klienten bestätigt.
Hier noch mal ein Auszug der Rezensionen die wir über die Jahre erhalten haben.



Reflektierter durch das Wut Coaching "Das Wut Coaching hat mir in vielerlei Hinsicht geholfen. Hier sind meine Erfahrungen im Detail: Einer der wichtigsten Aspekte, die ich durch das Wut Coaching gelernt habe, ist, Situationen aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Dank des Coachings sehe ich jetzt öfter das Lustige in Situationen. Das hat mir geholfen, zu erkennen, wie belanglos manche  Streitigkeiten eigentlich sind. Vor Kurzem habe ich mir, so banal es auch klingt, in einem hitzigen Gespräch vorgestellt, wie wir uns beide, wie kleine Comic-Figuren, gegenseitig auf den Kopf schlagen – plötzlich wirkte die Situation ganz anders und ich konnte humorvoller und gelassener mit ihr umgehen. Das Coaching hat auch meine zwischenmenschlichen Beziehungen verbessert, im Besonderen auch den Umgang mit meinen Kindern positiv beeinflusst. Mittlerweile kann ich mich bewusst entscheiden, die Diskussionen mit ihnen nicht in eine negative Richtung zu lenken. Die Situationen lösen sich dann oft durch gemeinsames Lachen auf. Vor dem Coaching wären diese sicherlich noch eskaliert. Ein wichtiges Werkzeug für meinen Fortschritt hier im Coaching war das Wuttagebuch. Dieses führt man über die ganze Teilnahme am Coaching und bespricht immer wieder bestimmte Situationen, die man hineingeschrieben hat, mit den Coaches, in meinem Fall war es Katrin. Das hat mir sehr geholfen, meine Frustration besser verstehen und kategorisieren zu können. Außerdem gibt es mir eine Art mentale Stütze und zeigt dadurch, dass Veränderungen möglich sind. Diese Erkenntnis allein hat mir auch schon im Kampf gegen meine Depression geholfen. Ein weiterer Aspekt, den ich seit der Teilnahme am Wut Coaching stark verbessern konnte, ist meine Selbstreflexion. Ich erkenne begangene Fehler schneller und versuche, sie im Nachhinein mit meinem Sohn oder meiner Frau zu klären. Was ich im Job automatisch mache, ich bin Software Qualitätsmanager in einem großen deutschen Unternehmen, schaffe ich jetzt auch im privaten Bereich. Oft gelingt es mir sogar schon im Gespräch mit meinen Lieben zu erkennen, was jetzt das richtige für mein Gegenüber ist und ich setzte nicht mehr nur ohne Nachzudenken meinen eigenen Willen durch. Folgendes Beispiel, hat mir gezeigt, wie sehr ich mich in meiner Kommunikation verbessert habe: Mein Sohn hatte trotz intensivem Vokabeln lernen eine schlechte Note mit nach Hause gebracht. Natürlich war er enttäuscht und bezeichnete sich selbst sogar ungerechtfertigter Weise als „dumm“. Als ich ansetzten wollte, mit ihm über den Test zu sprechen, habe ich schnell gemerkt, dass er gerade nicht das Verlangen danach hatte. Also habe ich mich zurückgenommen. Später dann haben wir ein wunderbares Gespräch geführt und ich konnte ihn wieder aufbauen. Da war er dann bereit dafür. Früher hätte ich das nicht geschafft und hätte direkt auf ihn eingeredet, was am Ende nur negative Auswirkungen gehabt hätte, für uns beide. Ich fange so langsam an, eine echte Basis mit meinen Jungs aufzubauen. Das Coaching hat mir die passenden Werkzeuge gegeben, um unsere Beziehung zu stärken. Besonders positiv hervorheben möchte ich die regelmäßigen Sprechstunden des Wut Coachings. Sie sind eine große Bereicherung. Es ist sehr hilfreich, auch von anderen zu hören, die ähnliche Probleme haben. Man fühlt sich dadurch nicht so allein und kann voneinander lernen. Wie ihr lesen könnt, bin ich super zufrieden mit dem Wut Coaching. Die Sprechstunden mit Katrin und den anderen Teilnehmern sind echt super. Man lernt im Coaching viel und das nicht nur über den Umgang mit Wut. Positiv entwickelt habe ich mich vor allem in puncto Selbstreflexion und dem ruhigeren Umgang mit meinen Liebsten. Diese haben meine Veränderung ebenfalls bemerkt und freuen sich sehr darüber. Deshalb kann ich das Wut Coaching wärmstens empfehlen!"

Thomas Fichtner
5 Sterne Rezension auf Google

Wut besser verstehen dank des Wut-Coachings "Ich habe vor einiger Zeit mit dem Wut-Coaching gestartet und kann mit Freude sagen, dass sich mein Wohlbefinden seither deutlich verbessert hat. Ich habe gelernt, vieles gelassener zu sehen und mich nicht mehr so leicht, vor allem sichtbar für andere, über alles aufzuregen. Besonders gut haben mir die einzelnen Mediatheks-Module am Wut Coaching gefallen. Sie sind passend aufeinander aufgebaut und man lernt einiges über den Umgang mit Wut. Ganz besonders beeindruckt hat mich ein bestimmtes Modul, das klipp und klar erklärt, dass Wut einem im Grunde genommen nichts bringt. Dies hat mir geholfen, viele vorher als belastend empfundene Situationen in einem neuen Licht zu sehen. Zuvor dachte ich oft, dass meine Wut mir irgendetwas bringen würde. Dieser Irrglaube ist nun definitiv weg. Und das hilft. Aufgrund meiner selbständigen Tätigkeit ist meine Zeit knapp bemessen, aber wenn ich mir die Zeit für die Module und die Live Calls mit Katrin nehme, zahlt es sich definitiv aus. Ich habe zum Beispiel dort von ihr gelernt, mit meinem "Negativen Kopfkino" besser umzugehen und es sogar ganz zu stoppen. Außerdem weiß ich jetzt besser, dass es letztendlich nichts bringt, sich in Gedankenspiralen zu verlieren. Ein weiterer wertvoller Aspekt für mich ist das Führen eines Wuttagebuchs. Es hilft mir ungemein, besser zu reflektieren und mich auf die Dinge zu fokussieren, die wirklich wichtig sind. Katrin sorgt auch dafür, dass man kontinuierlich am Ball bleibt, indem sie klare Deadlines setzt, bis wann man bestimmte Aufgaben bearbeiten soll. Und Melanie sorgt dafür, dass man sie auch einhält ;-) und motiviert einen auch über WhatsApp dazu, regelmäßig in den Calls zu erscheinen. Dadurch bin ich die 6 Monate über motiviert und auch fokussiert geblieben, was mir extrem geholfen hat.Insgesamt kann ich das Wut-Coaching wärmstens empfehlen. Es hat mir geholfen, Wut besser verstehen und endlich auch kontrollieren zu können. Wer auf der Suche nach praktischen, gut umsetzbaren Ansätzen ist, um seine Wut zu bewältigen, ist hier definitiv an der richtigen Adresse. Danke an alle Coaches und auch an alle Supporter im Hintergrund. Ihr leistet großartige Arbeit. Weiter so. Alles Liebe, Eure Jenny Ellerbrock"

Jenny Ellerbrock
5 Sterne Rezension auf Google

Eine neue Chance, die Beziehung zu der Liebe meines Lebens zu retten! "Zu Beginn des Programms war nicht klar, ob meine Frau mir noch einmal als Ehemann eine Chance geben kann und möchte. Wohl war sie aber bereit, mich beim Coaching zu unterstützen. Mein Ziel war es, sie zurückzugewinnen und dafür habe ich alles gegeben. Ich bin Vertriebler und Italiener! So leicht gebe ich nicht auf. Bereits nach 1,5 Wochen im Programm hatte ich das dritte Modul von sechs durchgearbeitet. Ich war schneller als es eigentlich vorgesehen war, aber ich bin eben ein Prozess Mensch, also habe ich die Mediathek im Turbomodus durchgearbeitet. Katrin war erst skeptisch, musste aber zugeben, dass ich trotzdem intensiv gearbeitet habe. Anfangs fiel es mir etwas schwer, überhaupt was ins Wut Tagebuch zu schreiben, ich habe mich da selbst blockiert, aber dann lief es immer besser und ich dachte mir beim Aufschreiben zum Teil so: Wegen so was habe ich mich überhaupt aufgeregt? Was mir ziemlich schnell klar wurde, dass ich einige wenige heftige Ursachen in meiner Kindheit hatte, auf die ich meine Trigger zurückführen konnte. Mein Wut-Typ ist der "Erinnerungs Geplagte". Ich habe dann angefangen diese mit EMDR zu bearbeiten und hatte direkt nach der ersten Session eine Höllennacht. Es kam einfach so vieles hoch, was ich so lange vergraben hatte! Doch das Ergebnis kann sich sehen lassen, ich bin einfach nicht einmal mehr laut geworden. Vor dem Coaching konnte ich bei einer Skala von 1-10 ganz leicht mal auf einer 20 sein. Ich kann jetzt in Situationen mit meiner Frau ruhig bleiben, in denen ich früher ausgerastet wäre. Jetzt konnte ich uns beide zum ersten Mal von außen wahrnehmen, was sich jetzt vielleicht etwas verrückt anhört. Aber dadurch konnte ich auch wahrnehmen, dass sie emotional wurde. Das konnte ich früher nie sehen, weil ich viel zu sehr in meinem Tunnel war. Meine Wut hat unsere Beziehung leider schon so weit gebracht, dass ich ins Gästezimmer meiner Schwester ziehen musste, da meine Frau es einfach nicht mehr ausgehalten hat. Ich habe also das Coaching begonnen, um meine Beziehung zu der Frau, die ich seit über 20 Jahren liebe, zu retten. Ich war eine halbe Woche bei meiner Schwester und eine halbe Woche zu Hause. Es gab dann eine Situation mit unserem Sohn, die dazu geführt hat, dass sie mich zum ersten Mal seit sehr langer Zeit wieder richtig umarmt hat. Ich war echt überwältigt und dankbar für diesen Moment. Ein Hauptthema, in dieser Zeit, war für mich, meine Frau nicht zu überfordern und geduldig zu sein, aber das habe ich auch im Rahmen des Coachings gelernt, auch in den vielen Gesprächen mit Katrin in den Calls. Wir haben angefangen, wieder Dinge zu unternehmen, mit der Familie und mit Freunden. Das Verhältnis zu meinen Kindern hat sich total verändert, sie öffnen sich mir gegenüber viel mehr, es gab keinen Wutanfall mehr seit dem Beginn des Coachings, ich konnte Weihnachten und Silvester zu Hause verbringen, was sehr harmonisch ablief. Jetzt am Ende des Kurses wohne ich sogar wieder zu Hause. Meine Frau und ich arbeiten gemeinsam an unserer Beziehung und reden nicht nur über die Kinder, den Haushalt und Oberflächlichkeiten, sondern über die Dinge, die wichtig sind und uns voran und hoffentlich wieder näher zueinander bringen. Am letzten Wochenende haben wir ein intensives Beziehungsgespräch geführt, wir haben lange gesprochen, bestimmt eine Stunde, was sehr emotional war. Und sie hat das erste Mal den Wunsch geäußert, dass es wieder funktioniert mit uns beiden. Ich sehe jetzt eine Chance, dass wir das gemeinsam wieder hinbekommen können und dafür bin ich unendlich dankbar! Danke an das gesamte Wut Coaches Team, ihr macht echt einen klasse Job!
Ciao, Michele"

Michele Chessa
5 Sterne Rezension auf Google

Ich hatte keinen heftigen Wutanfall mehr "Die Meisterin des Verdrängens! Ich habe das Wut Coaching vor ungefähr sechs Monaten gestartet, während einer schlimmen und komplizierten Situation mit meinem Vater. Die extreme Wut, die dadurch in mir war, überschattete oft die positiven Momente in meinem Leben. Sei es die Anfangszeit mit meinem Baby oder die schönen Augenblicke mit meinem Partner. Die Verbindung meiner Wut zu vergangenen Traumata war offensichtlich. Mein Ziel im Coaching war unter anderem, alte schlimme Erinnerungen aufzuarbeiten. Während des Prozesses, die alten Trigger aufzulösen, wurde ich sehr emotional. Als, wie ich mich gerne selber nenne, „Meisterin im Verdrängen", hatte ich anfangs Bedenken, dass das Auflösen dieser Trigger zu stark sein könnte und ich dann möglicherweise nicht voll für mein Baby da sein könnte.
Doch nach dem Auflösen der ersten Trigger habe ich mich schon leichter gefühlt als zuvor. Es hat also definitiv etwas gebracht 👍und ich konnte sogar mehr für mich und meine Liebsten da sein. Trotz allem ist in diesem Bereich auch noch einiges zu tun. Nach kurzer Eingewöhnungsphase konnte ich mich in den Video-Live Calls, wo das Coaching stattfindet, gut öffnen und fand es auch immer sehr spannend den anderen zuzuhören. Ich konnte mich in vielen anderen Teilnehmern wiedererkennen und viel von ihren Erfahrungen lernen. Dadurch habe ich des Öfteren Momente der Erkenntnis erlebt. Nicht nur die Methoden, sondern auch das gesamte Konzept der Wut Coaches hat mich wirklich überzeugt, besonders die Möglichkeit, sich auch nach dem Coaching weiter die Videos in der Mediathek anzusehen, was ich definitiv tun werde. All das hat dazu beigetragen, dass Wutanfälle deutlich reduziert werden konnten. Selbst wenn Wut oder Ärger aufkommen, kann ich jetzt viel besser damit umgehen, ohne körperlich aggressiv zu werden.
Wie ich bei den Wut Coaches gelernt habe, suche ich stattdessen aktiv das Gespräch mit meinem Gegenüber oder verlasse die Situation mit einem bewussten “STOP”. Ein Gespräch, das mir bis heute in Erinnerung geblieben ist, ist eines zwischen mir und meiner Mutter, über ihre Rolle in der Erziehung meines Babys. In dem Gespräch konnten wir, ohne dass ich aggressiv wurde, unsere Differenzen klären. Seither spüre ich in unserer Beziehung viel mehr Leichtigkeit, was total schön ist. Auch die Beziehung mit meinem Mann und unser Familienleben ist leichter geworden. Am Ende meiner Zeit bei den Wut Coaches freut es mich sagen zu können, dass ich seit dem Beginn des Coachings keinen so heftigen Wutanfall mehr hatte wie vor dem Coaching. Ich werde nicht mehr handgreiflich, was eine große Erleichterung ist. Das zeigt mir, dass ich, was meine Wut-Thematik angeht, auf einem sehr guten Weg bin! Ich möchte noch weiter an ein paar Themen in mir arbeiten, aber dafür habe ich ja jetzt gute Tools an der Hand. 🙂 Dafür will ich mich bei dem gesamten Team bedanken
LG, Lisa"

Lisa
Rezension für die Website

Verantwortung für mich, meine Wut und meine Beziehung "Mein Name ist Uwe, Ich hatte unter anderem Wutausbrüche aufgrund von nicht erfüllten Erwartungshaltungen. Ein solcher Wutausbruch war auch der Grund, warum ich hier bei den Wut Coaches war. Konkret ging es damals um eine Situation, in der ich die Verantwortung an meine Partnerin abgegeben habe, ohne es zu bemerken. Konkret hatte ich erwartet, ohne es je ausgedrückt zu haben, dass meine Partnerin auf mich zukommt. Sie hat es nicht gemacht, dadurch wurden meine Erwartungen enttäuscht. Alkoholverzehr kam an diesem Abend verstärkend hinzu. Und danach war ich richtig wütend auf sie. Schon an diesem einen Beispiel kann man erkennen, dass es einiges gab, an dem ich arbeiten musste.Im Business, als Geschäftsführer, war ich es gewohnt, hohe Erwartungen zu haben an meine Mitarbeiter und mich selbst. Hier übernahm ich auch automatisch die Verantwortung. Nur im privaten Bereich war das nicht immer einfach für mich.Ich begann mit dem Coaching: Nach ca. 1,5 Monaten hatte ich trotz der Tatsache, dass ich Anfangs nicht richtig ins Gefühl kam, gerade mit der Timeline Methode Lerneffekte generiert. Außerdem habe ich zu dieser Zeit ein Muster entdeckt: ich habe mich in bestimmten Situationen gerne zurückgezogen, bin in mich gegangen und habe dann in mir gegrummelt. Eine Art negativer innerer Monolog würde ich sagen. Das ganze hat mich dann immer mehr und weiter aufgeladen, bis es irgendwann ausgebrochen ist und es zum Wutausbruch kam.Mein Lerneffekt, den ich daraus mit Hilfe des Coachings erlangt habe, ist folgender: Ich kann meine Bedürfnisse nun ruhig äußern und dies sehr wertschätzend, indem ich die anderen einlade mitzumachen. Dabei habe ich mir zunutze gemacht, dass ich grundsätzlich auf Menschen positiv wirke. Und ich habe festgestellt, dass ich das ganze auf eine positive Art und eben nicht mehr mit der Brechstange durchsetzen muss.Noch vor dem Wut-Coaching war es so, dass ich meine Partnerin (auch mal ziemlich unter der Gürtellinie) angeschnauzt habe, da ich meine Bedürfnisse zwar mit mir selbst abgesprochen, aber eben nicht offen an sie kommuniziert habe. Dann habe ich ihr ein paar Grummel WhatsApp geschickt, was natürlich nicht zur Verbesserung beigetragen hat, eher das Gegenteil war der Fall…Generell hatte ich viele Probleme damit gehabt, Verantwortung für mich selbst zu übernehmen und mir den Raum und die Wichtigkeit einzugestehen, die ich verdient habe. Auch Verlustangst hat dabei eine große Rolle gespielt.Als Beispiel: Wenn meine Frau und ihre Kinder sich auf dem Sofa breit gemacht haben und es keinen Platz mehr für mich gab, bin ich einfach aus dem Zimmer gegangen, obwohl ich gerne mit auf der Couch gesessen hätte… ohne über mein Bedürfnis zu sprechen. Jetzt, nach dem Coaching, würde so etwas nicht mehr vorkommen. Um da hinzukommen, wo ich jetzt bin, hat mir ein, ich muss wirklich sagen, genialer Schlüssel-Satz von Melanie geholfen: Melanie hat mir erklärt, dass ich in Verantwortung dafür gehen muss, bestimmte vereinbarte Dinge einzufordern. Und, dass ich meinen Raum in der Beziehung einnehmen soll. Du musst für dich einstehen. Denn sind wir mal ehrlich: Ohne Profil findet dich dein Partner auch nicht wirklich attraktiv.Dadurch und durch das am Ende des Coachings geführte Beziehungsgespräch, ist über die Zeit des Wut-Coachings auch das Verhältnis zu meiner Partnerin anders geworden. Ich bekomme durch meine neue Art viel mehr Wertschätzung, Respekt und Anerkennung als zuvor, was einfach großartig ist. So habe ich am Ende des Coachings neben vielen anderen, folgende wichtige Erkenntnis gewonnen: Ich muss Verantwortung für mich und meine Grenzen übernehmen. Genau dafür bin ich euch, dem Coaching Team sehr dankbar. Ich werde euch vermissen! Euer Uwe"

Uwe
Rezension für die Website

Keine Angst mehr vorm Alleinsein "Am Ende meines Wut-Coachings möchte ich mich noch einmal bei dem gesamten Coaching Team bedanken und ein kleines Fazit zu dem schreiben, was ich aus meinem halben Jahr bei euch mitgenommen habe.
Schon früh konnte ich gemeinsam mit Katrin herausfinden, dass einer der Hauptgründe, warum Wut in mir ausgebrochen ist, bestimmte Trigger waren. Einer der für mich schlimmsten Trigger war das Gefühl vom Alleinsein. Es hat damals schon gereicht, wenn mein Freund nur aus dem Zimmer gegangen ist. Das Gefühl war zu Beginn des Coachings noch so schlimm, dass ich im Erstgespräch mit Katrin sogar deshalb weinen musste. Jetzt macht das so gut wie gar nichts mehr mit mir. Mithilfe der Emdr Methode konnte ich Trigger aus meiner Kindheit auflösen, die mit dem Gefühl des Alleinseins verbunden waren. Und schon nach einer Woche schwächte das Gefühl um ca. 90% ab. Ich wurde auch von Ängsten geplagt, wenn ich morgens früh auf der Straße manche Menschen gesehen habe oder in der Umkleidekabine vor dem Schwimmen. Völlig unbegründet und gerade deshalb schlimm für mich. Auch das Gefühl der Angst hat sich gleich zu Beginn durch die Trigger Arbeit massiv verringert. Nicht mehr getriggert zu werden hat meine Wut massiv reduziert. Aber auch meine Ansprüche und Regeln haben sich verändert. Von 60 aufgestellten vermeintlich wichtigen Regeln waren nur 8 dabei, die wirklich wichtig waren. Das hilft mir jetzt, Vieles leichter und entspannter zu sehen. Oft merke ich an kleinen Dingen im Alltag, was für große Fortschritte ich schon gemacht habe. Zum Beispiel im Schwimmbad hat es mich früher schon aufgeregt, wenn sehr langsame Schwimmer auf meiner Bahn waren und ich diese immer wieder überholen musste. Jetzt, nach meiner Zeit im Coaching, ist mir klar, dass ich an solch einer Situation so oder so nichts ändern kann und das ganze stört mich deshalb gar nicht mehr. Die Technik Würfeltrick hat mir bei so einigen Situationen geholfen, Unvermeidliches anzunehmen und das sogar mit Humor.
Mit meinem Freund zusammen habe ich große Fortschritte erzielt, was unsere Kommunikation angeht und unsere jeweiligen Bedürfnisse. Ich hatte früher das Problem, dass ich meine Bedürfnisse nicht richtig wahrnehmen konnte, ich habe zum Beispiel viel zu lange geputzt und gar nicht gemerkt, dass ich hungrig war oder eine Pause gebraucht habe. Jetzt kann ich so etwas wahrnehmen und mich viel besser um mich selbst kümmern. All diese Erfolge hätte ich nicht ohne die ständige Unterstützung von Katrin geschafft. Ich selbst habe an sehr vielen Livecalls teilgenommen, in denen Katrin mir super Tipps zu den Techniken gegeben hat. Aber nicht nur das, sie hat mir sogar Live neue Methoden gezeigt und diese direkt mit mir zusammen angewandt. Wie zum Beispiel die Arbeit mit den inneren Bildern im Kopf, mit denen ich mit Katrin eine Szene auflösen konnte, bei der es um einen Unfall meines Bruders ging und noch eine Situation, als meine Katze gestorben ist. Auch negative Glaubenssätze über mich selbst, die mich seit ewigen Zeiten zurückhalten, haben wir zusammen aufgelöst. Ich kann abschließend nur sagen, dass ich echt froh bin, euch gefunden zu haben.
Das Wut Coaching hat mir nicht nur bei meinen Wutproblemen geholfen, sondern auch bei vielen anderen Dingen, die mit dem Thema in Verbindung stehen. So zum Beispiel bei Themen wie meinem Selbstwert, Problemen im Job, mit den Eltern oder auch innerhalb meiner Beziehung.
Vielen Dank Euch dafür
Eure Jasmin"

Jasmin Müller
5 Sterne Rezension auf Google

Wut und Eifersucht - Bericht nach 4 Monaten Wut Coaching "Mir geht's echt gut, seitdem ich mit dem Wut-Coaching-Intensiv angefangen habe. Das war vor gut 4 Monaten. Ich bin mittlerweile ruhiger und gelassener in ganz vielen stressigen Situationen. Normalerweise bin ich früher bei Kleinigkeiten wütend oder ärgerlich geworden. Dass das vorkommt, ist jetzt schon lange nicht mehr der Fall. Auch stärkere Wutausbrüche in der Beziehung (manchmal ausgelöst durch Eifersucht), habe ich nicht mehr.Ich kann jetzt mich und andere besser verstehen. Und ich habe die hier gelernten Konzepte immer gut im Hinterkopf (zum Beispiel stelle ich mir, wenn nötig, die richtigen Fragen). Wichtig war auch die Erkenntnis um die Bedeutung von Kommunikation und Regeln in Beziehungen. Ich habe hier wirklich einige wertvolle Werkzeuge für mich erlernt. Und das führt zu täglich guten Ergebnissen. Von Beginn an habe ich mich hier sicher und wohlgefühlt. Das kam natürlich durch die Art von Katrin Hoster und Melanie Ritter. Beide Trainerinnen haben mich mit ihrer Kompetenz, ihrem Verständnis und ihrer geduldigen Herangehensweise immer wieder da abgeholt, wo ich war. Sie haben einfach das richtige Gespür dafür, wann sie unterstützen, wann sie fordern und wann sie einfach nur zuhören sollten. Katrin hat nicht nur das Coaching geleitet, sondern hat es auch verstanden, mir und den anderen das Gefühl zu geben, auf dieser Reise nicht alleine zu sein. Dabei war die Unterstützung der anderen Teilnehmer in der Gruppe ein entscheidender positiver Faktor. Die Live-Calls waren dabei besonders hilfreich. Diese Coaching-Gespräche bieten eine Plattform für spontane Erkenntnisse und konstruktives Feedback. Die Möglichkeit, direkte Fragen zu stellen und in Echtzeit Antworten zu erhalten, hat den Lernprozess stark beschleunigt und die Qualität des Programms stark verbessert. Nicht zu vergessen die Möglichkeit, an den Erfahrungen der anderen Teilnehmer teilzuhaben. Die Tatsache, dass ich gemeinsam mit Anderen lernen und wachsen konnte, hat es für mich leichter gemacht. Das gesamte Programm hat dazu beigetragen, dass ich die Wut (ein universelles menschliches Gefühl) endlich managen kann. Das ist so befreiend. Ich bin unglaublich dankbar für die Erfahrung und kann dieses Coaching-Programm nur wärmstens empfehlen. Ich habe nicht nur meine Wut losgelassen, sondern habe auch gelernt, mit meinen Emotionen auf eine gesunde und konstruktive Weise umzugehen. Jetzt, gegen Ende des Coachings, schaue ich mir immer noch zur Nachbearbeitung die „Quintessenz“ an, die das Gelernte noch vertieft. Das hilft, das Ganze langfristig einzuschleifen. Mir hat es so gut gefallen, dass ich jetzt für die letzten 2 Monate gerne noch mal die ganze Mediathek von vorne durchgehen möchte, um mir die Lernvideos noch ein zweites Mal anzuhören. Katrin hat mich darin bestärkt.Außerdem gehe ich jetzt mit den Coaches noch mal an ein paar andere Dinge, die mich, jetzt, nachdem ich mit Wut und Eifersucht durch bin, zusätzlich beschäftigen. Und ich bin guter Dinge. Ich weiß, dass ich mich verändern kann, zum besseren, und zwar schneller als ich das früher geglaubt habe. Danke ans Team der Wut Coaches. Ihr seid super. 👍 Simon"

Simon Wielnig
5 Sterne Rezension auf Google

Gelassener in Job und Beziehung "Ich habe mit dem Coaching kurz vor den Sommerferien meiner Schule begonnen, mit dem Hauptziel, meine Wut in den Griff zu bekommen, die sich schlecht auf meinen Job als Lehrer, aber auch auf die Beziehung zu meiner Frau auswirkte. Innerhalb der Ferien hatte ich viel Zeit, die ich gleich für das Coaching nutzen konnte. Da habe ich angefangen, mein sogenanntes Wuttagebuch zu schreiben. Es hat von Anfang an gut funktioniert und ich habe durch das Tagebuch sehr viele Erkenntnisse über mich und meine Wut erlangt. Es macht teilweise sogar richtig Spaß nachzuforschen, was mich den ganzen Tag über ärgert. Es entspannt mich außerdem am Abend, wenn ich nochmal die Geschehnisse des Tages durchgehe, weil sie mich dann in meinen Gedanken weniger belasten. Nicht nur das Wuttagebuch schreiben, sondern auch das Live Coaching hat mir direkt zu Anfang zugesagt. Eine inspirierende Aussage von Katrin ist mir besonders im Gedächtnis geblieben: „Bestimmte Menschen produzieren bestimmte Ergebnisse. Alleine dieser einfache Satz hat mir geholfen, unnötige Wut, die sich in mir aufstaut, aufzulösen. Auch Katrins Tipp gegen knallende Türen, die gerne als Ausdruck meiner Wut dienten, war für mich super. So banal es auch klingen mag, reichte es für mich persönlich aus, sich die Klinke als eine extrem heiße Lava Klinke vorzustellen und mein Umfeld und auch die Türen blieben verschont 😀. Schon nach einem Monat im Coaching spürte ich die Erfolge. Ich löste Stück für Stück viele meiner Trigger auf. Den ganzen August und September hatte ich keinen einzigen Wutanfall mehr. Ich habe schon damals gemerkt, dass sich etwas in meinem Kopf und meiner Gefühlswelt umgestellt hat. Das habe ich besonders an den Situationen bemerkt, bei denen ich mir heute noch sicher bin, dass ich vor dem Coaching an die Decke gegangen wäre. Als Beispiel: Die Großmutter meiner Frau hatte mich beinahe schon genötigt, den Garten zu wässern, obwohl ich davor die ganze Zeit dabei war, unser Haus zu renovieren und körperlich schon komplett durch war. Als ich mir dann noch an einem Brombeerstrauch den halben Finger aufgerissen habe, wäre genau das der Moment gewesen, bei dem bei mir früher die Lichter ausgegangen wären. Aber schon damals (ca. 1,5 Monate im Coaching) konnte ich mich aktiv gegen meine Wut entscheiden und die Situation eben nicht eskalieren lassen. Ein anderes Beispiel: Auch als mir meine Trompete herunterfiel und das Mundstück komplett verbogen war, konnte ich diesen Fauxpas gelassen hinnehmen. Auch meine Wut vor der Klasse ist ziemlich schnell besser geworden. Das habe ich direkt nach den Sommerferien gemerkt. Die gewonnene Gelassenheit überträgt sich auch auf die Kinder. Dadurch macht mir mein Job auch wieder viel mehr Spaß. In dieser Hinsicht bin ich wirklich stolz auf mich. Die Beziehung zu meiner Frau ist mit Hilfe des Coachings gestärkt worden, obwohl das etwas mehr Zeit gebraucht hat als die Job-Thematik. Das lag aber unter anderem auch an der Renovierung, dem Umzug und an anderen Stressfaktoren. Wegen des Partner-Gespräches mit meiner Frau, aber auch grundsätzlich merke ich, wie meine Kommunikation immer besser wird. Auch die von mir kommunizierten Regeln kommen bei meinem Gegenüber viel besser an als früher. Meine Frau nimmt immer mehr Rücksicht auf mich und respektiert z.B. meinen Wunsch nach Ordnung, ein für mich bis dato nicht erfülltes Bedürfnis. Nicht nur unsere Wohnung, auch unser Alltag ist durch das Coaching schöner geworden. Wir reden mehr, machen gemeinsame Spaziergänge, sitzen beim Essen gemütlich zusammen und jeder von uns bekommt mehr von dem, was er braucht. Jetzt, am Ende des Coachings, kann ich nur sagen, dass ich mehr als zufrieden bin. Grundsätzlich bin ich viel gelassener geworden und habe so gut wie keine Wutausbrüche mehr und habe somit die Ziele, die ich mir am Anfang des Coachings gesetzt habe, mehr als erreicht."

Sebastian
Rezension für die Website

Unser Familienleben ist um ein Vielfaches entspannter und liebevoller ... "Ich habe mich für das Wut-Coaching entschieden, weil mich die Erziehung meines 4-jährigen Kindes an meine (Wut) Grenzen getrieben hat. Bevor mein Kind geboren wurde, gab es Situationen, in denen ich wütend war. Diese Gefühle kamen selten auf und ich habe sie nicht als Problem eingestuft. Die Trotzphasen meines Kindes (zwischen 2 -3 Jahren und mit 4 Jahren) bringen in mir schlimme Gefühle der Wut auf. Nach einer sehr prägenden Situation habe ich mich für das Wut-Coaching entschieden. Ich hatte nichts zu verlieren. Die Kurse habe ich angehört, während ich joggen war und somit Ruhe hatte. Die Hausaufgaben habe ich im Nachhinein erledigt. Ich kann den Kurs aus voller Überzeugung weiterempfehlen. Aber es war und ist harte Arbeit, mich mit meiner Wut auseinanderzusetzen. Dem Rat, jede Übung zu machen, ein Tagebuch zu führen und sich dem Thema ehrlich zu stellen, bin ich gefolgt. Ich verstehe inzwischen mein Handeln, meine Gefühle, Antreiber und Bedürfnisse und konnte meine Handlungen deutlich verbessern und die Anzahl meiner Wutanfälle und Heftigkeit reduzieren. Ich werde den Kurs ein zweites Mal durchführen, um nachhaltig mein Verhalten anzupassen. Was ein Fakt ist, unser Familienleben ist um ein Vielfaches entspannter und liebevoller, seitdem ich das Wut Coaching durch geführt habe."

Michaela Beyer - Wut aufs Kind
5 Sterne Rezension auf Google

Es war durchs Band fantastisch ... "Erst mal zu verstehen, wie Wut entsteht und danach zu lernen, wie man damit umgehen kann. Dieser Kurs hat mir so gut dabei geholfen, mich besser kennenzulernen und ich habe auch gelernt, mit meiner Wut umzugehen. Merlin & Katrin, ich danke euch von ganzem Herzen! Und jeder, der sich fragt, ob der Kurs was bringt, dem sage ich ja. Wenn du willst, wirst du es mit diesem Kurs schaffen deine Wut unter Kontrolle zu bringen. Oli

Oli aus Österreich - Wut in der Beziehung
5 Sterne Rezension auf Proven Expert

Einfach nur top ... "Ich hab das gesamte Programm gemacht und muss sagen es hat mein Leben, Qualität, und ehe um 100% verbessert. Das Team der Wut Coaches ist super cool und sie wissen einfach wovon sie reden. Einfach nur top.  Jeder der daran Zweifel hat, es kann nichts passieren außer besser werden. Ich persönlich kannte das Team der Wut Coaches nicht, aber ich liebe es, denn es hat mir sehr geholfen und es wird mir immer noch weiter helfen. Danke Glg.

Anonym
5 Sterne Rezension auf Proven Expert

Es funktioniert ... "Vorab zwei Dinge. Erstens: Die Wut Coaches sind existierende, echte Personen. Kein Internetfake, ich durfte während des Kurses zweimal mit ihnen telefonieren. Zweitens: Dieser Kurs funktioniert wirklich. Ich war zunächst skeptisch, ob ein reiner Online Kurs dabei helfen kann ruhiger zu werden. In coronabedingter Ermangelung anderer Alternativen habe ich mich dann dazu entschlossen den Kurs zu buchen. Und ich muss sagen, es funktioniert wirklich, ich habe es nicht bereut!! Ich kann nicht mal genau sagen wie es funktioniert, aber es funktioniert. Der Kurs besteh aus einzelnen Modulen, die in der vorgegebenen Reihenfolge und mit Ruhe und Zeit, das ist ganz wichtig, absolviert werden sollen. Die Module wechseln zwischen Erläuterungen zum Thema Wut und praktischen Übungen. Hierbei ist Selbstdisziplin gefordert, diese Übungen wirklich umzusetzen und dies möglichst mehrfach. Diese Übungen, so ist mein Eindruck, müssen sich in das Unterbewusstsein einschleifen, um dort im „Krisenfall“ automatisch abgerufen zu werden. Fazit: Jeder, der unter seiner Unbeherrschtheit leidet, der seinem Umfeld Kummer und Schmerzen aufgrund seiner Unbeherrschtheit bereitet, ist dieser Kurs zu empfehlen."

Til Hü.
5 Sterne Rezension auf Google

Sie verstehen ihr Handwerk als Coach und Trainer "Die Wut Coaches sind in ihrer Art sehr einfühlend und kompetent. Sie gehen mit ihrer freundlichen und ruhigen Art auf alle und alles ein, verstehen ihr Handwerk als Coach und Trainer, können auf ihr tief verinnerlichtes Wissen als ausgebildete Psychologen, Ärzte und Coaches zurückgreifen. Ihre hilfreichen Werkzeuge sollte jeder kennenlernen. Für mich sehr bereichernd und anhebend."

Daniela Beißert
5 Sterne Rezension auf Google

Sehr freundliche Wut-Coaches "Strukturierter Aufbau, sehr zu empfehlen. Auch akzeptabel für Gerichte, falls kein bestimmtes Training (z.b. für 18-27 jährige Intensivtäter) auferlegt wird."

Stephan Engelschall
5 Sterne Rezension auf Google

Ich empfehle es weiter "Ich bin total begeistert vom Kurs, mir hat es Wirklich weiter geholfen. Ich empfehle es jedem weiter, der ein Problem mit seiner Wut hat."

Mario Zadro
5 Sterne Rezension auf Google

Der Kurs ist sehr hilfreich... "Man erreicht die Wut Coaches persönlich bei Problemen. Es wird sogar dann nach Lösungen gesucht und Tipps gegeben. Der Kurs ist sehr hilfreich und hat mir bereits sehr geholfen. Vielen Dank Wut Coaches.:)"

Anonym
5 Sterne Rezension auf Proven Expert

Sehr zu empfehlen "Die Wut Coaches machen den Kurs super gut. Ich habe bereits einige Sachen umsetzen können:). Es lohnt sich, den Kurs zu kaufen. Sehr zu empfehlen."

Michael Zabel
5 Sterne Rezension auf Google

Bester Kurs, den ich je hatte "Ich war sehr skeptisch, weil es ein Online Kurs ist und ich eigentlich nichts davon halte. Aber ich war echt überrascht. Aber jetzt kann ich laut sagen, das ist der beste Kurs, den ich je hatte, echt fantastisch und voller Freude kann ich ihn jedem weiterempfehlen. Ich hatte früher echt Wut-Probleme und damals hat mir auch keiner gezeigt, wie ich damit umgehen kann bzw. wie ich verhindern kann, dass ich wütend werde und ausraste. Mit diesem Kurs ist es anders, nach wenigen Tagen kannst du schon die ersten Ergebnisse spüren. Was auch sehr beeindruckend ist. Wer auch überlegt an diesem Kurs teilzunehmen, aber unsicher ist ob sowas hilft, sollte sich keine Gedanken machen. Er wird dir helfen. Mit freundlichen Grüßen"

Onur E.
5 Sterne Rezension auf Google

Das zusammen leben ist harmonischer geworden. "Hallo, erstmal kurz zu mir. Ich bin 30 Jahre alt und habe eine 7-jährige Tochter. Seit Jahren habe bzw hatte ich Aggressionsprobleme. Meine Ausrede war immer, dass ich es vom Papa vererbt habe und nichts daran könne. Vor einigen Wochen stand unter anderem aus diesem Grund meine langjährige Beziehung auf der Kippe, weil ich mich nie im Griff hatte und er konnte es dann nicht mehr. Um ihm zu beweisen, dass ich mich doch ändern kann und auch möchte bin ich bei Google auf die Suche nach Hilfe gegangen. Dann bin ich auf die Seite der Wut Coaches gestoßen. Ich war anfangs sehr skeptisch, ob dies überhaupt eine professionelle Seite ist und ob ein online Coaching wirklich helfen könne... Doch ich habe es gewagt, weil ich auf der Schnelle keine andere Möglichkeit gesehen habe. Und ich wurde eines Besseren belehrt. Schon nach einigen Tage habe ich enorme Fortschritte gesehen. Mit dem Kurs bin ich jetzt schon durch und es hat mich wahnsinnig weiter gebracht. Es dauert zwar noch einige Zeit, bis ich alles innerlich gefestigt habe, aber schon heute kann ich sagen, dass ich gelassener reagiere und mich besser unter Kontrolle habe. Auch meine Tochter merkt es enorm. Das zusammen leben ist harmonischer geworden. Und bei Fragen kann man sich immer dorthin wenden. Ich hatte auch schon zwei Telefonate mit der Kollegin. Ich bin wirklich sehr froh, dass ich es durchgezogen habe. Es hat mich wahnsinnig weiter gebracht. Traut euch! Auch ihr bekommt es hin! Und das beste am online Coaching ist, dass du es dir zeitlich selbst einteilen kannst und immer wieder reinhören kannst."

Anonym
5 Sterne Rezension auf Proven Expert

Meine uneingeschränkte Empfehlung! "Ich habe die Dienste von den Wut Coaches angefragt, mit dem Wunsch alte Verhaltensmuster hinter mir zu lassen, die meine Lebensqualität extrem eingeschränkt hatten. Wut, Enttäuschung und Überforderung hatten ein explosives Gemisch gebraut, auf das ich und ganz besonders mein Umfeld keine Lust mehr hatte. Die Wut Coaches haben meine Lage fantastisch auf den Punkt analysiert und wir sind schnell ins Training eingestiegen. Ich wünschte mir "Handwerkszeug" welches mir im Alltag wieder Kontrolle über mich garantieren würde, ich wünschte mir ein freundlicheres Leben mit mehr positiver Energie und weniger schlechten Einschätzungen, Versagensängsten ect. und genau so kam es. Das Training und die Gespräche haben mir eine ganz neue Sichtweise eröffnet und meine Bewertung für Situationen völlig neu strukturiert. Alte Verhaltensmuster wurden durchbrochen und das Beste ist: Es geht mir wirklich gut! Vielen Dank für alles! Meine uneingeschränkte Empfehlung!"

Stock Oliver
5 Sterne Rezension auf Google

Dieses Coaching ist einzigartig. Die Wut Coaches erklären Stück für Stück, was überhaupt Wut ist und wie man damit umgehen kann. Wie man aus diesen Situationen rauskommt und was man tun muss, um die Wut nicht so hoch kochen zu lassen, damit die Gesamtsituation nicht eskaliert. Die dazu empfohlenen Techniken sind einfach zu verstehen und umzusetzen. Mir hat dieses Coaching definitiv sehr gut geholfen. Vielen Dank dafür :)

Anonym
5 Sterne Rezension auf Proven Expert

100% Weiterempfehlung "Die Wut Coaches haben mir wirklich super geholfen und ich würde sie zu 100% weiterempfehlen!"

Tobias
5 Sterne Rezension auf Google

Das Coaching ist sehr zu empfehlen.

Carmen Löw
5 Sterne Rezension auf Google

Es war für mich eine große Hilfe "Alles sehr stimmig und professionell vermittelt. Die Wut Coaches verwandeln Blockaden kreativ in kraftvolle, individuelle Suggestionen, die Spaß machen. Es war für mich eine große Hilfe und ich kann das Coaching jedem weiterempfehlen, der bereit ist, sich einzulassen."

Nadja Napf
5 Sterne Rezension auf Google

Neuer Anschluss zu meinen Gefühlen "Ich bin damals zu den Wut Coaches gekommen, weil ich Angst hatte, meine Beziehung durch die Wut zu verlieren. Nicht nur die Beziehung zu meiner Frau, sondern auch die zu meinen Kindern, welche leider oft die Leidtragenden meiner Wut waren.
Nach nur zwei Wochen im Coaching war ich mit zwei von insgesamt sechs Modulen fertig. Schon zu diesem Zeitpunkt habe ich erste Veränderungen bemerkt. Meine schnelle Verbesserung kann ich mir hauptsächlich durch das Coaching und die Awareness, die man dadurch bekommen hat, erklären. Besonders geholfen hat mir aber auch meine Frau, die mich zu dieser Zeit unterstützt hat und generell mein Näheres Umfeld. Meine Familie war komplett mit dabei 😀 So habe ich zum Beispiel auch meinen im Coaching erstellten Notfallplan mit meiner Familie abgesprochen. Ich musste ihn aber glücklicherweise bisher noch nicht nutzen. Zur Weihnachtszeit, hatte ich endlich wieder mehr, was ich in mein Wuttagebuch eintragen konnte. Das hing damit zusammen, dass es häufiger potentielle Wutsituationen gab. Zum Beispiel wenn man auf dem Weihnachtsmarkt war, im engen Gedränge oder in irgendwelchen sinnlosen Schlangen. Das waren dann immer Situationen, wo mir das Durchexerzieren der “EMDR für unterwegs” Methode geholfen hat und ich so mich nicht habe triggern lassen. Doch nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt wurde ich auf die Probe gestellt: Ich kann mich noch erinnern, als damals irgendjemand im Haushalt ein Missverhältnis zwischen zu spülender Menge und zu spülendem Wasser im Klo verursacht hat. Rohrreiniger waren da involviert und und und, das ganze Programm eben. Für einen Qualitäts- und Projektmanager wie mich ist so ein Chaos wirklich eine Stresssituation, aber alles hat erstaunlich gut funktioniert. Ich bin dann so ein bisschen in meinen Tunnel rein, habe aber auch nach kurzer Zeit wieder an die Oberfläche gefunden. Ich war in dem Vorstadium der Wut, wo man langsam schön in Spannung kommt, aber ich konnte die aufkommende Spannung kontrollieren! Und ich bin nicht ausgetickt! Im letzten Modul des Coachings führt man ein Beziehungsgespräch. Zuerst hatte ich Probleme damit. Es hat sich angefühlt wie eine Pflichtübung. Doch als ich es dann mit meiner Frau geführt habe, war ich positiv überrascht. Auch mit meinen Kindern (6 und 8) habe ich mehrmals gesprochen. Das war wirklich wichtig! Denn die beiden hatten vor dem Coaching zeitweise sogar Angst vor mir. Ich habe mit ihnen dann im Familiengespräch meine Wut und das Coaching offen besprochen und das haben sie auf jeden Fall auch verstanden. Nicht nur das, sie haben mich auch spüren lassen, dass bei ihnen eine positive Veränderung ankommt. Die Große hat es mir gesagt und die Kleine hat es mich spüren lassen, durch mehr Kuscheln. Das gesamte Coaching, nicht nur das Wut Coaching mit Katrin Hoster, sondern auch die Selbstwert Sprechstunden mit Melanie Ritter, haben mir sehr geholfen. Auch die Kommunikation Sprechstunden mit Maren Held und die Erziehung Sprechstunde mit der Kinder- und Jugendpsychologin Kathrin Georg haben zu meinem Erfolg beigetragen. Das Angebot an kompetenten Ansprechpartnern, die hier mit einem arbeiten, ist schon großartig. Außerdem der Mix zwischen regelmäßigen Sprechstunden, „Notfallhilfe“ per Whats App und Online-Modulen (mit den Regeln und den Techniken zur Regulierung der Wut) von Merlin Faude. Am Anfang des Coachings hatte ich kaum Zugang zu meinen Emotionen und wurde wegen jeder Kleinigkeit wütend. Das hat sich komplett verändert. Meiner Frau war es anfangs zu viel, dass ich so oft über meine Gefühle rede. Mittlerweile habe ich ein gutes Maß gefunden, was auch bei meiner Frau gut ankommt. Die Beziehung zu meiner Frau und meinen zwei Kindern hat sich durch das Coaching drastisch verbessert.
Selbst bei einer emotional aufwühlenden Situation, die meine Ehe wirklich auf den Prüfstand gestellt hat, habe ich es geschafft ruhig und konstruktiv zu bleiben. Das hätte ich vorher wahrscheinlich nicht geschafft. Ich kann daher nur sagen: Ich habe meine Wut im Griff und mein Ziel erreicht!"

Sven Fundel
5 Sterne Rezension auf Google

Dieses Coaching müsste es auf Rezept geben! "Ich hatte schon lange mit meiner Wut zu kämpfen. Ich wusste, dass es ein Problem ist, aber ich wusste nicht, wie ich es lösen sollte. Ich hatte schon alles versucht: Medikamente, Therapien, Selbsthilfebücher. Aber nichts hat wirklich geholfen.Ich war am Ende meiner Kräfte. Ich hatte Angst, dass ich mein Leben nicht mehr im Griff habe. Ich wusste, dass ich Hilfe brauche, aber ich wusste nicht, wo ich sie finden sollte.
Einer meiner ersten Wendepunkte während des Coachings war ein verlängertes Wochenende im Ausland zu einer Familienfeier. Natürlich gab es auch dort schwierige Situationen für mich. Aber im Vergleich zu früher wäre ich, was die Intensität meiner Wut angeht, direkt von 0 auf 9 gesprungen und unkontrolliert explodiert. Aber in dieser Situation war ich eher auf einer moderaten Wutstufe von 5, wenn überhaupt.
Katrin, Melanie, Merlin, sie alle wissen wirklich, wovon sie sprechen. Fachlich sowieso, aber auch ihre persönlichen Erfahrungen mit Wut und wie man sie in den Griff bekommt, machen dieses Coaching so unglaublich wertvoll und gut. Die Coaching-Sitzungen, insbesondere mit Katrin, haben mir sehr geholfen, meine inneren Regeln und Trigger zu verstehen. Ich habe erkannt, dass viele meiner Regeln zum Beispiel für Kinder wenig Sinn ergeben. Diese Erkenntnis hat mir geholfen, Situationen mit meinen Kindern viel besser zu meistern.
Ich fühle mich wirklich sehr gut, weil ich das, was ich über Wut gelernt habe, jetzt auch zunehmend verinnerlicht habe und dadurch problematische Situationen ganz oft gar nicht mehr entstehen. Neulich gab es eine Situation mit einem Kollegen. Früher wäre ich dabei so richtig wütend geworden. Wir führten gerade die jährlichen Budget-Runden durch und eines Abends bekam ich eine E-Mail von ihm, in der er unangemessene und vor allem unfaire Forderungen an mich stellte. Ich schaffte es, ruhig zu bleiben und ihm mit Bestimmtheit und ohne Wut zu sagen, dass ich auf seine Forderungen nicht eingehen werde. So konnte ich meine Grenze ziehen, ohne jemanden zu verletzen. Das war ein unglaublich tolles Gefühl!
Auch während meiner laufenden Scheidung hilft mir das Mantra „Woher nehme ich das Recht, dass es so laufen muss, wie ich es möchte?“ neben anderen wirkungsvollen Techniken wie z.B. EMDR ungemein.
Auch die Gespräche mit Melanie waren für mich sehr wertvoll. Sie weiß ebenfalls sehr genau, wie sich diese Wut anfühlt und hat mich motiviert, am Ball zu bleiben und mich zum Glück sogar einmal davon abgehalten, einen sehr emotionalen und unüberlegten Brief zu schreiben. Dadurch hat sie mir viel Ärger erspart. Nochmals vielen Dank dafür!Im Coaching habe ich gelernt, dass nicht die Wut mich kontrolliert, sondern dass ich die Kontrolle über meine Wut habe. Auch mein „Kopfkino“ hat sich zum Positiven gewandelt. Ich sehe andere Menschen nicht mehr als “böse” oder gegen mich gerichtet an, sondern lasse sie so leben und sein, wie sie nun einmal sind. Diese “neue” Gelassenheit verdanke ich ebenfalls meinem Coaching.
Für mich war es auch sehr inspirierend, in den Gruppensitzungen zu sehen, dass auch junge Menschen in diesem Programm Hilfe gesucht und gefunden haben. Ich bin in meinen besten Jahren, bedauere jedoch sehr, dass ich nicht schon vor fünf Jahren oder früher meinen Weg zu den Wut-Coaches gefunden habe. Dennoch bin ich unendlich dankbar, das Coaching durchlaufen zu haben.
Inzwischen fühle ich mich wie ein trockener „Wut-Alkoholiker“. Natürlich werde ich einige Aspekte des Coachings in regelmäßigen Abständen wiederholen müssen, um sie dauerhaft zu verinnerlichen. Zum Glück stehen mir hierfür alle Lerninhalte in der Mediathek auch nach Abschluss meines Coachings dauerhaft und vollständig zur Verfügung, und das gibt mir ein sehr beruhigendes Gefühl und Sicherheit.
Katrin, Melanie, Merlin... Jeder einzelne von Euch kann vollkommen zu Recht als Lebensretter bezeichnet werden!Vielen Dank, dass es Euch gibt und dass Ihr für andere wie mich da seid! Max"

Max Duffner
5 Sterne Rezension auf Google

Für mich war das Wut-Coaching eine wirkliche Bereicherung. "Mein Feedback zum Coaching: Mir hat das Wut-Coaching enorm geholfen, mit meiner Wut und den dazugehörigen Ausbrüchen umzugehen. Ich habe es geschafft, meine Wut um ganze 75 % zu reduzieren, was auch mein anfängliches Ziel war. Allgemein bin ich einfach weniger wütend, das habe ich schon früh im Coaching gemerkt. Probleme, meine Wut im Griff zu behalten, hatte ich vor allem in Situationen mit meinen Kindern. Der Kleine ist zwei und die Große fünf. Beim Thema Mittagsschlaf kam es dann immer wieder zu Problemen. Die Kinder machten ihre typischen Geschwister Zankereien, die es halt so gibt. Und so konnte der Kleine, der den Schlaf eigentlich bräuchte, oft nicht einschlafen. Durch die angebotenen Live Calls, hat man einen Raum, um genau solche Situationen durchzugehen und Lösungen zu finden. Da haben mir die Gespräche mit Katrin auf jeden Fall geholfen und neue Ideen gebracht, wie ich mit dem “Mittagsschlaf-Problem” umgehen kann.
Sonst muss ich aber sagen, dass ich persönlich es eher bevorzugt habe, mir die Dinge in den Modulen in der Mediathek alleine zu erarbeiten. So bin ich einfach, vom Typ her. Eine Sache, die ich über das ganze Coaching hinweg gemacht habe, war mein Wuttagebuch zu führen. Wenn ich da jetzt so rein gucke, kann man sehen, dass ich wirklich nur noch sehr selten wütend bin.
Nur beim Autofahren werde ich noch ab und zu wütend, weil da Menschen vor mir sind, die nicht das machen, was ich gerade denke. Ich glaube, jeder kennt’s ;)
Das Kopfkino, das ich während des Autofahrens oft habe, ist aber schon deutlich besser geworden. Ich merke zwar, wie die Wut immer noch langsam in mir hochkommt, aber ich kann mich durch das im Wut Coaching gelernte schnell wieder beruhigen und meine Aufmerksamkeit auf was anderes lenken.
Ein Beispiel, was mir den Erfolg des Coachings gezeigt hat, war eine Situation mit meiner Ex-Frau: Wir mussten noch über die Kinder sprechen, Unterhalt und einige Sachen, die halt nach einer Trennung so anstehen. Zu dem Zeitpunkt war ich aber für solche Gespräche einfach noch nicht bereit.
Anstatt das Gespräch dann trotzdem zu führen und es in einem Wutausbruch enden zu lassen, habe ich es geschafft, das ganze erstmal abzubrechen und es erst eine Woche später zu führen. Wir haben das Ganze dann nachgeholt und hatten ein wirklich schönes Gespräch. Da hat mich meine Ex-Frau sogar noch am Tag später gelobt, sie war wirklich überrascht, dass es ohne Streit ging. Dass ich sowas von ihr, die mich sonst immer auf die Palme bringt, mal hören würde …
Auch bei anderen Problemen oder Streits habe ich zum Beispiel an das Wut-Coaching und mein Wuttagebuch gedacht und konnte dann mit meinem Notfallplan aus der Situation ohne einen Wutausbruch herausgehen. Ein weiterer Aspekt des Coachings, der mir wirklich sehr geholfen hat, ist das Partnergespräch, welches man relativ am Ende führen soll. Ich habe mit meiner neuen Freundin drei Stunden lang geredet, das hat uns wirklich sehr geholfen und uns näher zusammengebracht. Für mich war das Wut-Coaching eine wirkliche Bereicherung. Ich konnte nicht nur meine Trigger auflösen und meine Wut um 75 % Prozent reduzieren, sondern auch den Umgang mit meinen Kindern und meiner Freundin verbessern. Ich hoffe mein Feedback konnte euch helfen, beste Grüße Karl Krüger"

Klar Klarokkk
5 Sterne Rezension auf Google

Sehr gutes Coaching. "In 6 Monaten erzielt man deutliche Ergebnisse. Bin sehr zufrieden. Und auf die Mediathek hat man ein Leben lang Zugriff und kann die Inhalte immer wieder wiederholen."

David Schiffer
5 Sterne Rezension auf Google

Besseres Verhältnis zu meinem erwachsenen Sohn "Der endgültige Anlass für meine Teilnahme am Wut Coaching war ein sehr belastender Streit mit meinem dreißigjährigen Sohn, der mir gezeigt hat, dass ich meine Wut in den Griff bekommen muss. Mein erklärtes Ziel war es, meine verbalen aggressiven Ausbrüche auf null oder maximal auf einmal im Jahr zu reduzieren. Ich bin niemand, der körperlich aggressiv wird, aber auch im Umgang mit meiner Frau war die Wut manchmal ein Problem. Ebensowenig auf der Arbeit: ich bin Bauingenieur und leite da große Projekte mit einigen Mitarbeitern. Da ist es auch mal stressig und man muss z. T. klare Ansagen machen, aber das war immer im Rahmen. Mit meinem Sohn und meiner Frau ist es aber ein ums andere Mal eskaliert. Durch das Coaching habe ich gelernt, meine Wut zu verstehen und sie konstruktiv zu kanalisieren. Was besonders hilfreich war, war die Auseinandersetzung mit den Fragen, was die genauen Ursachen für meine Wut waren und welche Regeln für mich überhaupt wichtig sind. Schon relativ zu Anfang des Coachings haben sich mir erste Erfolge gezeigt: Als die Familie für einige Tage zu Besuch kam und wir mit neun Personen in einem Haus mehrere Wochen Zeit verbrachten, verlief das Ganze wie erhofft, harmonisch und ohne Wutausbrüche. Momente wie diese haben mir schon bald meinen Lernerfolg gezeigt, denn früher wäre das definitiv nicht so friedlich abgelaufen. Ich kann durch die neuen Techniken, die ich kennengelernt habe, auch mittlerweile viel früher erkennen, wenn sich eine potentielle Wut-Situation entwickelt und diese aufkommende Spannung viel besser regulieren. Wenn überhaupt, äußert sich heutzutage meine Unzufriedenheit nur noch in Ärger, der sich aber gut kontrollieren lässt. Ein weiterer Aspekt des Coachings war die Verbesserung meiner Fähigkeit, wertschätzend zu kommunizieren. Ich habe bemerkt, dass meine Geduld und die Verständlichkeit meiner Worte in Wutsituationen abnehmen. Die Unterstützung von Marens Kommunikations- und Konfliktlösungssprechstunde hat mir dabei sehr geholfen, hier Fortschritte zu erzielen. Die umfangreiche Mediathek und auch das ansprechende Design fand ich sehr bereichernd. Vor allem die verständlichen Videos mit anschaulichen Beispielen haben die Lerninhalte gut vermittelt. Nur beim Modul Trigger auflösen kam ich zunächst nicht weiter. Zuerst dachte ich, ich hätte etwas falsch gemacht oder nicht richtig verstanden. Ich habe dann aber mit Katrin im Call nochmal eine andere Methode angewendet, mit der ich noch die übrig gebliebenen Reste meiner Trigger auflösen konnte. Interessanterweise hat mir Katrin erklärt, ich habe ich wohl meine Trigger "aus Versehen" schon selbst größtenteils aufgelöst, indem ich innerlich eine positive Lektion aus ihnen gezogen habe. Das mache ich schon seit Jahren immer, um mit Situationen abzuschließen. Ich muss aber auch dazu sagen, dass die Trigger wohl einfach nicht mein Kernthema waren. Ich hatte ein viel größeres Thema mit Regeln und Erwartungshaltungen an mich und an andere. Ein besonderer Wegpunkt für mich war das Beziehungsgespräch mit meinem Sohn. Wir konnten positive und schwierige Themen ansprechen und unsere Beziehung dadurch deutlich verbessern. Dass mein Sohn meine persönlichen Erfolge bemerkt hat und sogar selbst überlegt, mit dem Wutcoaching zu beginnen, zeigt die positiven Auswirkungen, die das Coaching auf mein Leben und meine Familie hat!Insgesamt bin ich äußerst zufrieden mit meiner Teilnahme am Wut Coaching und kann es jedem empfehlen, der seine Wut besser verstehen und kontrollieren möchte. Ich hatte alleine in diesem Jahr keine einzige Wut-Situation mehr, die über eine 2 (Ärger) hinausgegangen wäre (gemessen an einer Skala von 1-10). Das Coaching hat mir geholfen, nicht nur meine Wutausbrüche zu reduzieren, sondern auch meine Beziehungen, insbesondere zu meinem Sohn, zu stärken, was mich sehr glücklich macht."

Wolfgang
Rezension für die Website

Wartet nicht - tut es einfach! "Ich weiß selbst nicht, ob ich dieser Einleitung einer Rezession gefolgt wäre, aber ich stehe heute, knapp 1 Jahr nach meinem Coaching, komplett hinter dieser Aussage. Ich habe in einer anderen Rezession hier das Wort „beschämend“ gelesen. Treffender kann man das Verhalten eines wütenden Menschen gegenüber seinem Umfeld kaum umfassen - mein Verhalten (!!); kurz bevor ich mich entschied es einfach zu versuchen - beschämend. Meine Schlüsselerlebnisse aus dem Coaching waren, dass Wut eine Emotion ist; ebenso wie Freude oder Trauer. Niemand würde sagen „meine Freude ist erblich bedingt, mein Vater war schon immer freudig“. Allerdings finden sich wutvolle Menschen schnell damit ab, dass der cholerische Vater einem dieses Verhalten mitgegeben/vererbt hat. Die Erkenntnis aus dem Coaching, dass meine Emotionen in bestimmten Situationen hochkochen und ich in diesem Moment leider gar nicht so viel dafür konnte, waren für mich wie eine Befreiung! Merlin hat mir in vielen kleinen Schritten nahegebracht, besser mit meiner Emotion umzugehen. Vom Notfallplan, um schnellst möglich Abhilfe zu schaffen (und vielleicht noch zu retten was zu retten ist) bis hin zu Hausaufgaben, um sein eigenes Verhalten zu verstehen und auf kritische Situation viel gelassener, planvoller reagieren zu können, führt das Coaching sehr klar und strukturiert einen auf den Weg, mit seiner Emotion besser umgehen zu können. Im Gegensatz zu einer psychologischen Therapie (hatte ich mir kurz zuvor angetan) sucht Merlin nicht nach Ursachen in einer „verdorbenen Kindheit“, er kümmert sich in seinem Coaching um DICH und hilft DIR mit relativ einfachen Mitteln, für Dich einen Weg zu finden, mit Dir selbst besser umzugehen. Dieser Umstand ermöglicht es dann Deinem Umfeld, auch besser mit Dir umgehen zu können. Ja, ich werde heute auch noch wütend, aber auf einem verträglichen Level das meinen Mitmenschen auch ermöglicht, mit mir auszukommen. Ich habe viele Monate gewartet, bevor ich diese Rezession nun schreibe, hatte ich doch lange noch die Angst, in alte Verhaltensmuster zurück zu fallen. Heute möchte ich Katrin und insbesondere Merlin von Herzen dafür danken, dass Sie meine Beziehung gerettet und mein Leben lebenswerter gemacht haben! Ich empfehle jedem, wenn Du schon hier bist, dann hat das einen Grund. Zögere nicht und lass nicht noch mehr in Deinem Leben kaputt gehen. D."

D. Potell
5 Sterne Rezension auf Google

Bessere Partnerschaft durch bessere Kommunikation "Ich habe mir durch das Wut Coaching Hilfe erhofft, weil mein Mann und meine beiden kleinen Zwillingsmädchen immer wieder meine Wut erdulden mussten. So konnte es einfach nicht weitergehen … Als ich im Juli 2023 das erste Mal im Livecall beim Wut Coaching war, war ich ziemlich skeptisch. Ich dachte, man ist viel gehemmter, weil andere Teilnehmer einem zuhören können. Doch sehr schnell habe ich gemerkt, dass man es super gut ausblenden kann. Es ist tatsächlich sogar echt schön, von anderen mitzubekommen, dass sie ähnliche Probleme haben wie man selbst. So fühlt man sich zum einen nicht so alleine und zum anderen kann man aus Gesprächen anderer sehr viel für sich selbst mitnehmen und lernen. Trotz der wirklich tollen Sprechstunden mit Katrin fiel es mir anfänglich schwer, richtig ins Coaching reinzukommen. Es hat sich oft so angefühlt, als würde sich nicht viel ändern und ich wollte manchmal am liebsten aufgeben und gehen. Es war manchmal einfach sehr hart und anstrengend, das Coaching und den stressigen Alltag mit Kids und alle anderen Anforderungen unter einen Hut zu bringen. Das alles hat sich aber spätestens mit dem ersten Partnergespräch geändert. Bei diesem hatte ich ein super intensives Gespräch, das ich so von mir und meinem Partner gar nicht mehr kannte. Es war nicht dieses typische Gespräch mit den Kindern am Esstisch, sondern wirklich tiefer gehend, nur zu zweit, wo man sich Zeit für den anderen nimmt und mal wirklich hören will, wie es seinem Gegenüber geht. Grundsätzlich bin ich eine sehr emotionale Person, ganz im Gegenteil zu meinem Mann. Er ist eher rational, typisch Projektmanager eben. Wir beide haben uns zusammen das Video über die Quelle des Glücks (das Beziehungsgespräch) angeschaut. Dazu habe ich eine Excel Tabelle erstellt, in welcher wir unsere „Baustellen“ eintragen. Direkt am Anfang haben wir zwei Probleme der Woche aufgearbeitet und nach Lösungen gesucht. Eines war zum Beispiel das früh morgendliche Aufstehen mit den Kindern. Das tolle war, wir haben direkt am nächsten Tag versucht, das Vorgenommene umzusetzen. Und es hat geklappt. Mein Mann hat ein paar Tage nach unserem ersten Gespräch zu mir gesagt, dass er das Beziehungsgespräch sehr schön fand. Er nannte es sogar als eines der Highlights seiner Woche, vor allem weil er auch bei mir den Progress sieht und merkt, dass ich was verändern möchte. Es hat mich wirklich sehr gefreut, dass er auch mal von sich aus auf mich zugekommen ist. Irgendwie fühlt es sich ein bisschen so an, als hätte das Beziehungsgespräch den Anfang gemacht, um einen noch größeren Knoten endlich zu lösen. Besser wurde es auch, als ich herausgefunden habe, dass ich mir tatsächlich Hilfe holen kann und darf. Ich sorge besser für mich und komme endlich aus der frustrierenden Überforderung heraus, die auch ein großer Teil meiner Wut Ursache war. Die Zeit, die mir jetzt bleibt, kann ich nutzen, um weitere Probleme zu lösen und mehr für meine Familie da zu sein und auch für mich selbst etwas mehr Zeit zu haben. Beim Coaching haben mir aber nicht nur die Calls mit Katrin gefallen, sondern auch Marens und Melanies Sprechstunden sind wirklich top. 🤗 Vor allem das Gesundheitscoaching bei Maren konnte mir persönlich sehr helfen. Es ist echt spannend, wie vermeintliche Kleinigkeiten einem im Alltag enorm weiterhelfen können. Dank Maren benutze ich jetzt eine App, die mich alle zwei Stunden daran erinnert, etwas zu trinken. Davor haben mir meine drei Kaffees am Tag gereicht, naja, so dachte ich zumindest. Erst nachdem ich konsequent genug Wasser trank, merkte ich, was für einen Unterschied das macht. Ich bin jetzt trotz der gleichen Menge an Schlaf viel fitter. Das Coaching hat mir also nicht nur gegen meine Wut geholfen, welche so weit ging, dass ich bei der Arbeit mit voller Wucht auf den Tisch gehauen habe, sondern auch sehr stark dabei, mehr auf mich selbst und meine Bedürfnisse zu achten. Zudem konnte ich mithilfe des Coachings die Beziehung zu meinem Partner verbessern und dank Maren auch gesundheitliche Tipps in die Tat umsetzen. Auch in Punkto Kommunikation konnte ich sehr viel lernen. Ich kann jetzt viel klarer und direkter kommunizieren und bin mir auch viel bewusster darüber, wie andere sich verhalten und kommunizieren. Trotz anfänglicher Startschwierigkeit hat sich das Coaching all in all für mich also wirklich gelohnt! Danke 🙏"

Julia
Rezension für die Website

Das Wut Coaching hilft, mit Wut umzugehen, sie zu kontrollieren und sie loszuwerden "Meine 6 Monate bei den Wut Coaches: Begonnen habe ich mit dem Wut Coaching Ende April diesen Jahres. Die Zeit vergeht für gewöhnlich schneller als man denkt. Schon sitze ich hier und beschreibe nach fast sechs Monaten meine Erfahrungen dieser intensiven Zeit. Ich muss schon sagen, ganz am Anfang waren die Erfahrungen mit dem Coaching echt heftig. Natürlich war ich sehr motiviert und habe mir direkt zu Anfang die, ich muss schon sagen, wirklich gut gelungene Mediathek angefangen anzusehen. Einem wird in dieser wirklich genauestens beschrieben, was Wut eigentlich ist, warum man sie hat, was man gegen sie tun kann und so weiter. Manches ging mir dabei echt nah, was ich bei einem solchen Online Kurs nicht unbedingt gedacht hätte. Da wurde ich dann mal wieder daran erinnert, wie dicht ich eigentlich am Wasser gebaut bin. Es war aber gar keine Traurigkeit, sondern eher wie ein plötzliches Begreifen. Trotzdem heftig, wenn einem die Tränen nur so aus den Augen laufen! Ab da ging es dann stetig bergauf. Ich habe richtig gemerkt, wie es mir zunehmend besser und besser ging, zum einen im Hinblick auf meine Wut und zum anderen auch im Allgemeinen. Der erste richtige Urlaub mit meiner Freundin, nach Beginn des Coachings, war echt super. Wir konnten endlich wieder unsere Zweisamkeit genießen, ohne größeren Streit oder Wutausbruch. Das Verhältnis zu ihr hat sich seit meiner Teilnahme echt stark zum Positiven entwickelt. Ein Aspekt, den ich im Wut Coaching gelernt habe, ist, dass ich meine Wut und Aggression gar nicht in Gänze loswerden will. Ja, ich weiß für die meisten mag sich das etwas komisch anhören. Aber ich habe einfach für mich gemerkt, dass leichter Ärger oder Wut auch positive Aspekte haben kann, wenn diese nicht unbedingt als Wutausbruch in Erscheinung treten. Das Wut Coaching hilft einem nämlich nicht nur Wut loszuwerden, sondern auch mit dieser umzugehen und sie kontrollieren zu können. Bei mir kommt es deshalb zu keinen Wutausbrüchen mehr. Ich spüre zwar manchmal, wie die Wut in mir hochkommt, aber der große Unterschied: Dank des Coachings weiß ich mit ihr umzugehen. Jetzt, nach den sechs Monaten, freut es mich, sagen zu können, dass ich so gut wie alles, was ich für mich als Ziel formuliert hatte, verwirklichen konnte. Vielen Dank dafür an Katrin, Melanie, Merlin und das gesamte Wut Coaching Team."

Oliver Hirsch
5 Sterne Rezension bei Google

Positiv: Kommunikation, Professionalität​
"Super Kurs !"

Jürgen Schneider - MPU
5 Sterne Rezension auf Google

Das gibt einen AHA Effekt, der wirklich hilft! ... "Ganz klar, die vielen Fallbeispiele mit den logischen Schlussfolgerungen. Das gibt einen AHA Effekt, der wirklich hilft! Nicht helfen kann - sondern hilft. Die Wut Coaches verstehen es, dem geneigten Zuhörer (mit der kurzen Zündschnur) anschaulich darzulegen, welche Optionen vorhanden sind und ihm Wege aufzuzeigen, um das große Problem in den Griff zu bekommen. Dies ist wahrlich nicht zu teuer bezahlt. Ich danke den Wut Coaches und empfehle diesen Kurs allen interessierten Wüterichen."

Tim H.
5 Sterne Rezension auf Google

Bester Kurs, den ich je hatte "Am Anfang war ich ein wenig skeptisch zum Online Kurs. Aber jetzt kann ich laut sagen, das ist der beste Kurs, den ich je hatte. Echt fantastisch und voller Freude kann ich den Kurs nur jedem weiterempfehlen. Ich hatte in der Vergangenheit andere Wege versucht, viel Zeit investiert und wenig erfolgt gehabt. Mit diesem Kurs ist es anders, nach wenig Zeit kannst du schon die ersten Ergebnisse spüren. Die Wut Coaches führen dich mit auf eine fantastische Reise. Ihr müsst euch nur Zeit nehmen und den Kurs in kleinen Schritten konsequent umsetzen. Für mich 5 Sterne und ein großes Lob an das ganze Wut Coaches Team. Danke"

Giancarlo Tragni
5 Sterne Rezension auf Google

Kann die Arbeit mit den Wut Coaches mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen "Meine ursprüngliche Intension war es, meine Wut und Aggression in den Griff zu bekommen. Bereits in der ersten Sitzung haben wir festgestellt, dass das nur das Ventil ist und der Grund viel tiefer und im dahinsiechenden Gesamtzustand, sowie dem fehlenden Selbstbewusstsein und dem Mangel an einem aufrichtigen und brauchbaren Selbstbild lag. Sofern man dem gesamten Prozess offen und ehrlich gegenübersteht und die Hilfestellungen von den Wut Coaches annimmt, kann man eine erhebliche Verbesserung erkennen. Ich gehe wieder aufrecht durchs Leben, habe einen neuen Job gefunden (zuvor 8 Monate vergeblich beworben) und werde mit Hilfe ihrer Tipps und Hinweise weiter an meinem Selbstbewusstsein arbeiten und mein Selbstbild wieder aufrichten. Ganz nebenbei habe ich nun auch Maßnahmen an der Hand, die mir im Falle eines Falles auch gegen akute Wut oder Aggression helfen werden. Die Sitzungen sind zurückhaltend und in ruhiger und entspannter Atmosphäre gehalten. Ich bin immer noch etwas ungläubig über die Ergebnisse, kann die Arbeit mit den Wut Coaches aber mit mehr als ruhigem Gewissen weiterempfehlen. Nicht nur im Falle von Wut und Aggression, sondern auch im Falle von großer Unsicherheit in verschiedenen Lebenslagen. Vielen Dank. Michael"

Michael Faust
5 Sterne Rezension auf Google

Wut Coaches, macht bitte so weiter - genau das ist es, was sicherlich noch vielen Menschen weiterhelfen kann. "Nachdem ich, wieder einmal, einen Wutanfall hatte, mich dabei sogar hinreißen ließ, gegenüber meiner Partnerin handgreiflich zu werden, wusste ich, dass es Zeit ist, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Ich war im Internet auf der Suche nach professioneller Hilfe und bin dabei zufällig auf die Seite der "Wut-Coaches" gelandet. Nachdem ich eine kurze kostenlose Videoerklärung gemacht habe, habe ich mich entschlossen, das kostenpflichtige "Wut-Coaching-Programm" von den Wut Coaches zu machen. Der Ablauf selbst ging völlig reibungslos. Nachdem ich die Gebühr per Paypal gezahlt habe, bekam ich ca. 20 Min. später einen Link zu dem Programm. Neben umfangreichen Erklärungen, was Wut eigentlich ist, welche Lösungswege es gibt, um nicht mehr wütend zu werden, werden auch sog. Visionen durchgeführt. Gerade diese waren es, die mich emotional sehr berührt haben und meine Einstellung zu vielen Dingen um 180° gewendet haben. Super finde ich auch, dass man diesen Kurs immer wieder wiederholen kann, ohne dass weitere Kosten entstehen. Ich hatte die Möglichkeit, nachdem ich den Kurs absolviert hatte, mit den Wut Coaches zu sprechen. Genau wie im Onlineprogramm sind die Wut Coaches professionell und man fühlt sich richtig gut beraten, verstanden und aufgehoben. Auch ihr Hinweis, dass ich mich jederzeit an sie wenden könne, falls es Probleme gäbe, beruhigt mich und gibt mir eine gewisse Sicherheit, zu wissen, dass man Hilfe hat, wenn man sie benötigt. Abschließend möchte ich sagen, dass mir persönlich der Onlinekurs sehr geholfen hat. Natürlich sind die Wutanfälle nicht ganz verschwunden, bisher aber deutlich weniger und nicht mehr so ausgeprägt wie früher. Ich werde den Kurs mit Sicherheit noch mehrmals machen, weil ich glaube - und so empfehlen es auch die Wut Coaches, dass man durch mehrmalige Suggestion die Verfahrensweisen und Ratschläge besser verinnerlichen und umsetzen kann. Ich kann mich jedenfalls nur ganz, ganz herzlich für die Möglichkeit mit dem Onlinekurs bedanken. Wut Coaches, macht bitte so weiter - genau das ist es, was sicherlich noch vielen Menschen weiterhelfen kann."

Anonym
4,68 Sterne Rezension auf Proven Expert

Es hilft einem wirklich und macht vieles soviel einfacher "Lange habe ich eine Möglichkeit gesucht um Hilfe bei dem Thema Wut und Frustration zu bekommen. Ich dachte schon, es gibt diese Thematik offiziell gar nicht, bis ich auf die Wutcoaches gestoßen bin. Nach einer sehr sehr kurzen anfänglichen Skepsis (man weiß ja nie, was einen im Internet erwartet), war mir klar, dass dieser Kurs genau das ist, was ich gesucht und gebraucht habe. Die professionelle und gleichzeitig empathische Art der Coaches haben mir sehr geholfen. In dem Kurs wird das Thema Wut rundum behandelt und es hat mir nachhaltig geholfen bzw. tut es noch! Ich kann nur jedem empfehlen, sich zu überwinden und die Lektionen Stück für Stück durchzuarbeiten. Es hilft einem wirklich und macht vieles soviel einfacher. Vielen Dank dafür!"

Roman Schmitz
5 Sterne Rezension auf Google

Ich bin nach wie vor sehr froh, das Wut Coaching durchgeführt zu haben! "Nachtrag zur Bewertung vom 08.11.2021: Hier noch mal ein kleines Update nach den ersten Monaten "Praxis": Ich bin nach wie vor sehr froh, das Wut Coaching durchgeführt zu haben! Meine "großen" Wutausbrüche haben sich um ca. 70-80% reduziert, was einfach nur eine riesige Erleichterung ist. Die vielen kleinen Wutanfälle sind ebenfalls deutlich reduziert und der Familienalltag dadurch entspannter und friedlicher. Meine Kinder merken den Unterschied und zeigen mir deutlich, dass sich meine Mühe für sie lohnt! Das Coaching ist also auch nachhaltig wirksam, wobei es Sinn macht, immer mal wieder die für sich hilfreichsten Werkzeuge zu wiederholen."

Anonym
5 Sterne Rezension auf Proven Expert
Wut ist wie eine Waffe
... die man an der Klinge hält
J.M. Barrie
Das schnellste Pferd kann ein
Im Zorn gesprochenes Wort
nicht einholen
Aus China
Wie viel schlimmer sind die Folgen der Wut
... als ihre Ursachen
MArcus aurelius